Ortsfeuerwehren der Stadt Vetschau/Spreewald

Mit Durchführung der Gemeindegebietsreform im Jahr 2003 und der damit verbundenen Auflösung des Amtes Vetschau kamen die Ortswehren somit alle zur Stadt.

So richtig etwas geändert hat sich aber für unsere Feuerwehren eigentlich nichts.

Die Aufgaben sind die gleichen geblieben, auch hat sich die Anzahl der Wehren nicht verändert. Lediglich der Amtswehrführer wurde "abgeschafft", seine Aufgaben erfüllt nun der Stadtwehrführer.

Die Ortsfeuerwehren sind auf Grund ihrer personellen Stärke mehr oder weniger rund um die Uhr einsatzbereit. Bis auf die Tornitzer Wehr besitzen alle ein Fahrzeug, um Mannschaft und Gerät zum Einsatzort zu bringen. In Tornitz befindet sich noch aus DDR Zeiten ein Tragkraftspritzenanhänger TSA.

In vielen Wehren bestehen Kinder- bzw. Jugendfeuerwehren.

 

 

 

 

 

 

 

© 2007 by Softcom+ GbR |